Medien-Tipps von Lehrern für LehrerStartseite

Und jetzt bitte alles digital!

Lehrkräfte, die ihre Ausbildung zum Medienexperten durchlaufen oder bereits abgeschlossen haben, berichten, wie sie den Unterricht in Corona-Zeiten gestalten und aufrechterhalten.

Ratschläge für Projekte im digitalen Klassenzimmer geben Lehrerinnen und Lehrer auf www.medienschule.br. Sie vereint, eine Ausbildung zum Medienexperten absolviert zu haben. Deshalb können sie kompetent berichten, welche Medienprojekte sie bereits erfolgreich durchgeführt haben. Hier bekommen Lehrerinnen und Lehrer Anleitungen, wie sie zum Beispiel für den Kunstunterricht in der Mittelstufe Videos drehen können, mit Kindern Radiobeiträge erstellen oder können nachlesen, wie es einer Lehrerin einer 2. Klasse bei der Umstellung von Präsenzunterricht zum digitalen Unterricht geht.

Zur Medienexperten-Ausbildung:

Die Medienexperten-Ausbildung ist ein gemeinsames Angebot der BR-Bildungsprojekte, des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen. 

Weitere Informationen zu spannenden Lernangeboten, u.a. vom Öffentlich-rechtlichen Rundfunk:

Schule daheim - Online-Lernangebot der BR-Mediathek

Material für Grundschulkinder nach Fächern sortiert

ARD-weite Lernangebote für Schüler

Tools und Tipps für den digitalen Unterricht 

Bundeszentrale für politische Bildung: Schülerinnen und Schüler können jetzt täglich bei einer Online-Politikstunde mitmachen. Die Politikstunde wird täglich von 11 bis 11.45 Uhr unter www.bpb.de/306590 gestreamt. Lehrkräfte und Eltern könnten sich zusammen mit den Kindern Hintergrundwissen zu politischen Zusammenhängen oder aktuellen Themen aneignen.

Bundesumweltministerium: Klimafreundlich reisen und essen, Fakten und Mythen rund um Moore, Bioplastik selbst herstellen: das Bundesumweltministerium stellt das Online-Plattform "Umwelt im Unterricht": https://www.umwelt-im-unterricht.de/

Schulfilme im Netz 

Am: 01.04.2020