LEITFADEN Amtsarztbesuch 10.10.2018

Untersuchungstermin beim Amtsarzt

Der Dienstherr ist berechtigt, zum Besuch eines Amtsarztes aufzufordern: Es geht hierbei entweder um die Frage der gesundheitlichen Eignung für das Beamtenverhältnis auf Widerruf bzw. auf Probe oder um die Feststellung der Dienstfähigkeit.

Einer solchen Aufforderung ist Folge zu leisten und dem Amtsarzt gegenüber sind sämtliche medizinische Auskünfte über gegenwärtige und zurückliegende Erkrankungen zu offenbaren. Dies gilt insbesondere für die Eingangsuntersuchung für Beamtenanwärter/innen. Es handelt sich hierbei immer um Einzelfallentscheidungen und die Kosten für diese Untersuchung trägt der Dienstherr.

Für...

Dieser Artikel ist ein BLLV-Plus-Artikel.
Bitte loggen Sie sich als BLLV-Mitglied ein, um diesen Beitrag lesen zu können.

Zum Login

Nützliche Links

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Einstellungsuntersuchung von Beamtenbewerbern

Verwaltungsvorschriften zum Beamtenrecht, Abschnitt 8, Ruhestand,1. Grundsätze für die Überprüfung der Dienstfähigkeit von Beamtinnen und Beamten