Bild: Die Kinder lernen engagiert und erfolgreich an der Otfried-Preußler-Schule - dafür braucht man hier keine Noten.
Sieger Deutscher Schulpreis 2020 25.09.2020 Startseite

Grundschule in Hannover überzeugt dank besonderem Inklusionskonzept

Ob mit oder ohne Behinderung: In der Otfried-Preußler-Grundschule lernen alle Kinder gemeinsam und das auch ohne Noten. Deswegen zeichnete die Jury des Deutschen Schulpreises sie als die Schule des Jahres aus.

Rund 400 Räuber, Hexen, Gespenster und Wassermänner lernen an der Otfried-Preußler-Schule in Hannover in vier Lernhäusern, die nach den Figuren aus Otfried Preußlers Büchern benannt sind. Der Schultag in der inklusiven und barrierefreien Grundschule startet in jeder Klasse mit einem Morgenkreis am interaktiven Whiteboard, begleitet von Gebärden, die alle Kinder der Schule lernen.

Lernen ohne Noten funktioniert an der Otfried-Preußler-Schule

Dieses besondere Konzept hat die Jury des Deutschen Schulpreises mit einem Preisgeld von 100.000 Euro belohnt. "Kinder mit unterschiedlichen Behinderungen lernen in allen Klassen gemeinsam mit den anderen. Und sie lernen engagiert und erfolgreich - dafür braucht man an der Otfried-Preußler-Schule keine Noten", sagte Michael Schratz, Sprecher der Jury des Deutschen Schulpreises.

Weitere Preisträger sind heuer noch fünf weitere Schulen: Je 25.000 Euro gehen an die Grundschule Schuttertal und die Gemeinschaftsschule Hardtschule Durmersheim in Baden-Württemberg, an die Berufsbildenden Schulen BBS Einbeck in Niedersachsen sowie an das Gymnasium Essen Nord-Ost und die Marie-Kahle-Gesamtschule in Bonn.

>> Näheres zum Konzept der Otfried-Preußler-Schule auf der Website des Deutschen Schulpreises inklusive anschaulichem Video-Portrait.

Weitere Informationen:

Diskussionsrunde: "Es ist Zeit, Leistung neu zu definieren", Birgit Dittmer-Glaubig, Leiterin der Abteilung Berufswissenschaft im BLLV, über den Austausch mit Simone Fleischmann und weiteren Bildungsexperten darüber, welche Kompetenzen neu wertgeschätzt werden.

BLLV-Dossier zum Leistungsbegriff

Kommentar von BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann:
„Bildungspolitik in Zeiten von Corona“

Den ganzen Menschen bilden, Leistung anders denken:
Herz, Kopf, Hand – Bildung ist Zeit für Menschen