Hilfestellung zum Aktionstag LehrermangelThemen

So wird der Aktionstag Lehrermangel zum Erfolg

Am 7. Februar gilt's: Nur mit den vereinten Kräften der BLLV-Mitglieder setzt der Aktionstag Lehrermangel ein starkes Zeichen gegen das Maßnahmenpaket von Kultusminister Piazolo.

Bayernweit, dezentral und bunt: So soll der Aktionstag Lehrermangel am 7. Februar sein. 

Der Kreativität der Lehrerinnen und Lehrer sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, ein Zeichen zu setzen gegen das Piazolo-Paket. Eine besondere organisatorische Rolle kommt dabei den einzelnen BLLV-Kreisvorsitzenden, den BLLV-Kontaktpersonen sowie den Schulleitern zu. Ihnen hat der BLLV deshalb hier ein Info-Paket zusammengestellt.

Gezielte Infos zum Thema Presse, Recht, Organisation sowie eine Muster-Pressemitteilung sind unter folgenden Links abrufbar:

 

Wir danken schon an dieser Stelle allen BLLV-Mitgliedern und den Kreisvorsitzenden für das große Engagement! Wir freuen uns schon auf die vielen kreativen Fotos von Ihnen und die hohen Wellen, die der Aktionstag in der Presse schlagen wird. Gemeinsam packen wir's an. Wir sind viele, wir sind laut, wir sind stark!

Handzettel und Muster-Pressemitteilung zum Aktionstag Lehrermangel zum Download

Protest-Plakat zum Download

Das Protest-Plakat mit den zentralen Forderungen des BLLV zum Herunterladen

Protest mit individueller Note: Schreiben Sie Michael Piazolo mit dieser Postkarte, was Ihnen persönlich an den Notmaßnahmen ganz besonders stinkt.

Weitere Informationen