bayerische-schule-gespraeche-bereichsleiter
Im Gespräch mit den Bereichsleitern Schule der Bezirksregierungen 20.09.2021 PolitikArbeitsbelastungSchulleitung

Die Belastungen gemeinsam gering halten

Bei dem jährlich stattfindenden Treffen konnten das Präsidium sowie die vier Abteilungsleiter des Verbandes offen mit den Regierungsvertretern über all die Themen sprechen, die die Kolleginnen und Kollegen vor Ort umtreiben.

Mehr zum Thema

Themen:

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel- und Förderschulen, die enorme Arbeitsbelastung sowie die Lage der Schulleitungen – all diese Problemfelder waren Gegenstand beim Austausch des BLLV mit den Bereichsleiterinnen und Bereichsleitern Schule an den Bezirksregierungen in Bayern.

Bei dem in jährlichem Turnus stattfindenden Treffen konnten das Präsidium sowie die vier Abteilungsleiter des Verbandes offen mit den Regierungsvertretern über all die Themen sprechen, die die Kolleginnen und Kollegen vor Ort umtreiben.

Präsidentin Simone Fleischmann betonte: "Der BLLV wird auch weiterhin den Finger in alle Wunden der Bildungspolitik legen – wir als Experten der Praxis kennen die schulische Realität wie niemand anderes!"

Die Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter machten anhand zahlreicher Beispiele deutlich, wie herausfordernd schon der zurückliegende Zeitraum der Pandemie für alle war: Für die Lehrerinnen und Lehrer, die Schulverwaltung und insbesondere für die Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern. Man habe alles versucht und werde auch weiterhin versuchen, alles dafür zu tun, die Belastungen und Folgen dieser Krise für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten.

Artikel aus der bayerischen schule #5/2021