Fairness und Sicherheit Startseite Maskenpflicht

Diskrepanz zwischen Regeln an Schulen und im öffentlichen Leben vermeiden

In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens gelten jetzt Lockerungen bei den Corona-Regeln. Schulen sind davon bislang ausgenommen. Das sorgt immer wieder für Missstimmungen – unnötigerweise.

22.02.2022

Präsenzunterricht sicher zu gestalten, damit er auch unter schwierigsten Pandemiebedingungen dauerhaft stattfinden kann – dieses Bestreben ist gesellschaftlicher Konsens. Doch genau dieser Konsens gerät ins Wanken, wenn im restlichen öffentlichen Leben alles so ganz anders läuft: Beim Essengehen ohne Maske am Tisch sitzen, im Unterricht aber muss die Maske das Gesicht bedecken.

„Die Regeln an Schulen müssen zur Gesamtstrategie passen und zu dem, wie die Welt draußen tickt", sagt deshalb auch BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann zum Thema Maskenpflicht in der Schule. Für sie ist aber eines klar: „In der Schule muss größtmögliche Sicherheit gelten.“

-> Nachlesen auf BR.de



Mehr zum Thema

Schlagwörter:
#Maskenpflicht
Themen:
Corona