Unterrichtserfolg für jeden einzelnenStartseite klein

Fachleute für individuelle Förderung

BLLV-Präsidium und Leiter der Staatsinstitute für Förderlehrerausbildung einig über große Bedeutung der Förderlehrer für professionelle Differenzierung. Austausch über neue Institute, Entwicklung des Berufsbildes, Ausbildungsqualität und Schuleinsatz geplant.

Einig waren sich die Leiter der Staatsinstitute für die Ausbildung von Förderlehrern, Dr. Heribert Engelhardt und Josef Steinberger, mit dem Präsidium des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Simone Fleischmann und Gerd Nitschke, über die Bedeutung der Förderlehrkräfte im Bayerischen Schulsystem.

Im Bayerischen Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG), Artikel 60, Absatz I, heißt es dazu: "Der Förderlehrer unterstützt den Unterricht und trägt durch die Arbeit mit Schülergruppen zur Sicherung des Unterrichtserfolges bei […] Er nimmt besondere Aufgaben der Betreuung von Schülern selbstständig und eigenverantwortlich wahr und wirkt bei sonstigen Schulveranstaltungen und Verwaltungstätigkeiten mit." Das spiegelt genau die Position der Institutsleitungen wieder und findet sich auch im Beschluss des BLLV zu Multiprofessionellen Teams (im Antrag AÜ 05 unter „Unterrichtsversorgung verbessern – multiprofessionelle Teams“)

Berufsbild Förderlehrer stärken und weiterentwickeln

Zur Diskussion kam es bei der Auslastung der Institute und einer möglichen Erweiterung an anderen Standorten. Durch viel Werbung ist es in diesem Jahr gelungen, wieder über 120 Ausbildungsplätze an beiden Instituten zu besetzen. Ob deshalb ein weiteres Institut, beispielsweise in Augsburg, sinnvoll wäre, soll im Herbst mit der Fachgruppe des BLLV weiter diskutiert werden.

Mehr Planstellen für Förderlehrkräfte einzurichten sowie feste Planstellen an den Förderlehrerinstituten, fand bei den Gesprächspartnern einhellige Zustimmung.

Des Weiteren ist ein Runder Tisch im Herbst 2019 geplant, bei dem intern die Punkte und Positionen der Anträge der Landesdelegiertenversammlung diskutiert werden sollen, sowie die Weiterentwicklung des Berufsbildes, die Qualität der Ausbildung und der spätere Einsatz an den Schulen.

Weitere Informationen

Fachgruppe: Förderlehrer im BLLV

BLLV-Expertise: Individuelle Förderung

Beschluss der Landesdelegiertenversammlung: Multiprofessionelle Teams (im Antrag AÜ 05)

Staatsinstitute für Förderlehrerausbildung:
Bayreuth
Freising