Im Gespräch: Thomas Kreuzer, CSU-FraktionsvorsitzenderStartseite klein

Lehrermangel: Konkrete Entlastungen

Das Thema Lehrermangel beschäftigte den CSU-Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer und den Bildungspolitischen Sprecher der CSU, Prof. Gerhard Waschler, im Gespräch mit dem BLLV.

Das Thema Lehrermangel beschäftigte den CSU-Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer und den Bildungspolitischen Sprecher der CSU, Prof. Gerhard Waschler, im Gespräch mit der BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann und dem 1. Vizepräsidenten Gerd Nitschke. Insbesondere an den Grund-, Mittel- und Förderschulen gebe es zwar genügend Planstellen und stetige Aufstockungen, sagte Kreuzer, „aber wenn die Köpfe fehlen, nutzt uns das leider auch nichts“.

Kreuzer denkt angesichts der angespannten Personalsituation an eine anderweitige Entlastung der Lehrerinnen und Lehrer an diesen Schularten, etwa durch mehr Verwaltungsangestellte. Fleischmann erwiderte: „Jede Entlastung der Kolleginnen und Kollegen, die ihnen mehr Zeit für die pädagogischen Aufgaben gibt, ist selbstverständlich zu begrüßen, aber an der konkreten Umsetzung bei den Arbeitsbedingungen mangelt es oft.“

Eine Erhöhung der Attraktivität des Lehrerberufs in diesen Schularten müsse auch eine Angleichung der Lehrerbesoldung nach sich ziehen, stellte Nitschke klar, „A13 für alle ist auch eine Frage der Gerechtigkeit“. Kreuzer sicherte zu, über das Thema A13 für alle weiterhin mit dem BLLV im Gespräch zu bleiben. yy