Digitale Tagung 14.05.2021 Startseite kleinPolitische BildungWertebildungDemokratiepädagogik

Schule der Demokratie - Beteiligung lernen und leben

Beim Auftaktkongress des Modellprojekts Demokratische Schule des KJR Dachau am 20. Mai können sich Interessierte im Bereich des Demokratie-Lernens kostenfrei fortbilden!

Alle Informationen und Anmeldung zum Kongress finden Sie >> hier.

Ablauf:

8:45 Uhr | Eröffnung des Kanals | Ankommen | Klärung technischer Fragen

Austausch in Breakoutrooms

9:00-10:15 Uhr | Eröffnungsinputs

Grußwort, Marie Lucas, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Referat Demokratieförderung

  • Modellprojekte für eine Schule der Demokratie – Eine Skizze
    Ludwig Gasteiger, Kreisjugendring Dachau
  • Demokratiekonzepte und Demokratiekompetenzen
    Prof. Markus Gloe, LMU, Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik

10:15-11:00 Uhr | Vortrag & Diskussion - Dr. Karin Oechslein

Demokratische Schulentwicklung und politische Bildung an bayerischen Schulen
Dr. Karin Oechslein, ehem. Direktorin des Bayerischen Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung, Mitglied der Jury des Deutschen Schulpreises

11:15-12:45 Uhr | World-Café

Perspektiven auf Demokratie-Lernen in Schule
In drei Runden werden Kurzstatements von Prof. Sören Torrau  (Uni Erlangen-Nürnberg und Mitglied im Vorstand der DeGeDe ) Prof. Dr. Markus Gloe (LMU), Prof. Dr. Tonio Oeftering (Univ. Oldenburg)  und anderen zur Diskussion einladen. Durch kurze Thesen wird das Spannungsfeld zwischen unterschiedlichen Perspektiven der Demokratiepädagogik und politischen Bildung skizziert. Die vielleicht auch provokanten Beiträge laden zur angeregten Diskussion ein.

14:15-14:30 Uhr | Rekapitulation World Café

14:30-16:30 Uhr | Vertiefungsmodule (Workshops)

  • Klassenrat trifft Vielfalt in Pandemiezeiten – Fortbildungsprogramm

Mit Diana Rychlik 

  • Schülerparlamente an Grund- und Mittelschulen

Mit Sabine Kehr , Mittelschullehrerin, Uni Würzburg

  • Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen – Für eine offene Haltung in einer partizipativen Pädagogik **ausgebucht**

Mit Christophe Rude, Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog

  • Schulfach Glück – Lebenskompetenz und Lebensfreude als Zielkategorien pädagogischen Handelns

Mit Dr. Ernst Fritz-Schubert, Fritz-Schubert-Institut

  • Ermutigung durch partizipatives Theater

Mit Pedram Aghdassi, Philip Badi Costa-Blom, Creative Change e.V.

  •  „Gesellschaft sind wir! “ – Mit Lernen durch Engagement Demokratiekompetenz in allen Fächern fördern

Mit Regine Leonhardt, Stiftung „Gute Tat“

  • Auf dem Weg zu demokratischen Schule – Wie gelingt partizipative Schulentwicklung **ausgebucht**

Mit Björn Adam, beWirken – Jugendbildung auf Augenhöhe

  • Aula – Beteiligung Digital

Mit Alexa Schaegner , Politik-digital e.V. und Ralph Schmitt , Sonderpädagogisches Förderzentrum Amberg

17:00-18:30 Uhr | Podiumsdiskussion

Wie weit kann, soll und darf Demokratie an Schulen verwirklicht werden?
U.a. mit Tina Uthoff, Vorstandsvorsitzende Demokratische Schule München, Eva Espermüller-Jug (Anne Frank Realschule – ehem. Schulleiterin), Fritz Schäffer (BLLV)

Alle Informationen und Anmeldung zum Kongress finden Sie >> hier.

Weitere Informationen

Materialien zum Demokratie-Lernen finden Sie in unserem Dossier "Aus der Praxis": >> hier

Aktuelle Informationen und Stellungnahmen zum Themenfeld "Demokratiepädagogik" finden Sie: >> hier