Corona-Tests für LehrkräfteStartseite klein

Wenn das Ergebnis auf sich warten lässt

Im Kampf gegen Corona setzt die Staatsregierung auf kostenlose Massentests. Dies führt dazu, dass die überlasteten Labore auch bei wichtigen Tests für pädagogisches Personal lange brauchen, um Testergebnisse zu verkünden.

Wer will, darf sich kostenlos gegen Corona testen lassen, auch ohne Symptome und auch mehrere Male, so sieht es die Staatsregierung vor. Auch für Lehrerinnen und Lehrer hat die Staatsregierung Tests empfohlen.

An der Schule von Birgit Dittmer-Glaubig, BLLV-Abteilungsleiterin Berufswissenschaft, haben alle 30 Lehrkräfte einen Corona-Test gemacht. Erst drei Tage später, berichtet die Konrektorin der Münchner Mittelschule an der Simmernstraße dem BR-Politik-Magazin "quer", wären die Ergebnisse aus dem Labor gekommen: "Die Kapazitäten sind ausgeschöpft." Drei Tage, in denen die Lehrkräfte schon in den Klassen unterrichteten.  

>> Der komplette quer-Beitrag vom Bayerischen Fernsehen zum angucken

Am: 11.09.2020