Referent*innen

Hier finden Sie die Referent*innen der BLLV-Akademie, sortiert nach deren Nachname:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


A

Yogalehrerin, Sprachheilpädagogin und rhythmisch-musikalische Erzieherin
Sandra Alessio-Siedl studierte Sprachheilpädagogik (Lehramt und Magister) an der LMU München sowie Psychologie und Logopädie in Padua (Erasmus). Ihr Referendariat machte sie an der Sprachheilschule Unterhaching. Anschließend war sie Klassenleiterin an Förderzentren. 2009 machte sie eine Fortbildung zur Yogalehrerin für Erwachsene und für Kinder und sammelte vielfältige Erfahrungen mit Kinderyoga im Unterricht und in der Schule. Sie veröffentlichte Artikel in diversen Englischzeitschriften für die Grundschule. Mehr unter https://www.yo-yoga.at/

 

C

● Studium Medien und Kommunikation an der technischen Universität in München
● Berufsbegleitende Weiterbildung an der Hochschule für Fernsehen und Film im Bereich Kamera und Doklumentarfilm
● Filmprojekte in Nord- und Zentralamerika
● Seit 2014 ist er als Dozent und Trainer tätig – unter anderem für die Bayerische Landeszentrale für neue Medien, der deutschen Presseakademie und für ProSieben
● Als Referent beschäftigt er sich vor allem mit visuellen Darstellungsformen, Fotografie und Filmen mit dem Smartphone, sowie das journalistische Interview
● Seit 2020 ist er am Ifen in Luxemburg für die Lehrerweiterbildungen “Schulung von kreativen und motorischen Fähigkeiten mit dem Smartphone” tätig

E

  • Studium: Diplom Sportwissenschaften (TU München) Studienrichtung "Prävention und Rehabilitation".
  • 2002-2008 beschäftigt am Institut für Gesundheitsförderung, moderne Kur und Therapie "TerraSana" in Bad Wiessee/Tegernsee
  • 2008-2012 Institutsleiterin und Mitglied des Führungskreises der TerraSana LIFE AG (Betriebliches Gesundheitsmanagement - bundesweit).
  • 2011-2013 Gastdozentin am Campus M21 (München) sowie beratende Tätigkeit für die Gesundheitsregion Landkreis Garmisch-Partenkirchen.
  • 2012 Firmengründung "Die GesundEntwickler". Selbstständige Tätigkeit als Referentin, Coach und Beraterin mit den Schwerpunkten: Lehrergesundheit, Stressmanagement/Resilienz, BGM.
  • Seit 2015 Spezialistin für Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Landeshauptstadt München (Kreisverwaltungsreferat).
  • Trainerin verschiedener Kinder- und Jugendsportgruppen in Vereinen und Schulen

Schreibcoach, Dozentin für kreatives Schreiben und Autorin
Schreiben ist für Daniela Esch Nahrung für die Seele - eine Vollwortkost, bei der ein ausgewogenes Schreiben mit frischen Ideen, regionalen Buchstaben und gut verdaulichen Texten bevorzugt wird. Inspiriert von Föhnluft und Alpenblick verfasst sie nicht nur beruflich viele Texte. Sie führt seit frühester Jugend leidenschaftlich Tagebuch, schreibt Romane, Kurzgeschichten und Lyrik. Ihre praktischen Erfahrungen hat sie mit einer Ausbildung zur Schriftstellerin an der Textmanufaktur Autorenschule vertieft und anschließend in einem Zusatzstudium in Schreibberatung an der PH Freiburg um methodisch-didaktische Kenntnisse ergänzt. Mehr unter: www.vollwortkost.de  

Fachseminarleiter, über 30 Jahre an einer Mittelschule im Landkreis Starnberg tätig. Er ist ehemaliger Leiter der Abteilung Recht im Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) und kann zahlreiche Publikationen und Referate über schul- und beamtenrechtliche Themen vorweisen.

F

  • Studium Lehramt Sport/Mathematik/Arbeitslehre an Mittelschulen
  • Ehemaliger stellvertretender Schulleiter und Klassenleiter an einer Mittelschule
  • Tätig in der überregionalen Lehrerfortbildung
  • Ausbildung zum Schulentwicklungsmoderator und –berater an Grundschulen sowie weiterführenden Schulen
  • Ausbildung zum Schulerlebnispädagogen
  • Autor von schulspezifischen Veröffentlichungen
  • Arbeitsschwerpunkte „Konzentrationsförderung in der Schule“, „Lehrergesundheit“ und „Erlebnispädagogik und Teamentwicklung“

Moderatorin, Strategieberaterin und zertifizierter Design Thinking Coach
Kira Fecher ist überwiegend für die Kreativindustrie tätig - für Kommunikations-, Design- und Kreativagenturen. Ihre Fokusthemen sind Storytelling, Customer Centricity (Nutzerbedarf als Basis für die Gestaltung von Prozessen, Dienstleistungen, Produkten und Kommunikation), Ideenentwicklung und Creative Problem Solving (Kreativitätstechniken). Als Bühnenerzählerin taucht sie buchstäblich in andere Welten ein und berührt mit ihren Erzählungen kleine und große Zuhörer*innen.

In Hessen geboren, studierte Dagmar Franz-Abbott zunächst Philosophie und Literaturwissenschaften in Berlin. Anschließend absolvierte sie dort eine Schauspielausbildung. Es folgten Theater-, und Fernseh-Engagements. Seit 1988 lebt sie mit ihrer Familie in Augsburg, wo sie als Rhetoriktrainerin und Sprecherzieherin für verschiedene Institutionen, Firmen und die Universität als Dozentin tätig ist. Darüber hinaus arbeitet sie seit 2007 an der Internationalen Schule in Augsburg als Drama- und Filmlehrerin.

G

Christian Gegner ist Dozent und Geschäftsführer am Zentrum für Sprache und Kommunikation an der Universität Regensburg. Seit 2010 leitet er das individuelle Beratungsangebot „Stimmscreening für Lehramtsstudierende“. Als 1. Vorsitzender der Berufsvereinigung Sprechkompetenzen in Bayern e. V. liegen seine Arbeitsschwerpunkte in der Rede- und Gesprächspädagogik für unterschiedliche Berufsfelder sowie der Betreuung von Berufssprechern. Dabei engagiert er sich besonders um die Verbindung wissenschaftlicher Theorie und praktischer Anwendung in allen Bereichen der zwischenmenschlichen Kommunikation.

  • Studium der Germanistik, Geschichte und SozialpsychologieUniversitäre
  • Zusatzausbildung zum Sprecherzieher Univ./DGSS
  • Zusatzstudium Interkulturelle Rhetorische Kompetenz
  • Mitglied der Berufskommission der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS)
  • 1. Vorsitzender der Berufsvereinigung Sprechkompetenzen – Rhetorik, Sprechkunst, Sprechtherapie und Sprechwissenschaft in Bayern e. V.

• geboren und aufgewachsen in Bamberg
• vertieftes Studium der Anglistik/Amerikanistik und Geographie sowie Pädagogik und Psychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
• Referendariat in Würzburg am Siebold-Gymnasium
• Lehrerin an einem bayerischen Gymnasium am Starnberger See
• Systemischer Coach / Systemische Pädagogin
• Mutter zweier Mädchen
• Ausbildung in der Kinesiologie
• verschiedene Module zu Lernen Lernen
• Fortbildungen zur Drogenprävention
• Fortbildung zur Prävention von sexualisierter Gewalt
• Ausbildung zum ganzheitlichen Coach (2006-2008) bei der Jakob Academy
• Ausbildung zur Systemischen Pädagogin am Institut Syst Päd, München (2013-2015)
• Mediatorentraining
• Yogatraining seit 2010

Meine Workshops: Schwierige Gespräche konstruktiv lösen Elterngespräche professionell führen Effektive Konfliktprävention Mit systemischer Pädagogik leichter durch den Schulalltag Mit Achtsamkeit fitter für den (Schul-)Alltag Gesundheit - eine unverzichtbare Ressource für den Schulalltag

Studium der Kommunikationswissenschaft, Medienpädagogik und Soziologie in Augsburg und Lund (Schweden). Ab 2006 als Journalistin und Redakteurin in verschiedenen Verlagen tätig, davon viele Jahre als Redaktionsleitung von Bildungsmagazinen (online und print), u.a. gemeinsam mit Prof. Dr. mult. Wassilios Fthenakis. Seit 2016 freie Journalistin für verschiedenste Zeitungen, Zeitschriften und Online-Medien, Redaktionsleitung eines Lifestyle-Magazins und Dozentin für Text- und Schreibseminare für Unternehmen, Institutionen, Erwachsene, Jugendliche und Schüler/innen aller Jahrgangsstufen. Zusätzlich leitet sie Workshops zur Medienbildung (z.B. Schülerzeitung) und bietet Konzeption, Text und Umsetzung von Unternehmenspublikationen und Kundenmagazinen.

Gräter, Peter

Staatl. gepr. Sportlehrer (TU München).

Jahrelange praktische Erfahrung als Sportlehrer an einem Gymnasium in München. Lehrbeauftragter an der Sportfakultät der TU München in der Lehramtsausbildung (Theorie und Praxis). Zahlreiche berufliche Weiterbildungen in den Bereichen: Stressmanagement, Entspannungsverfahren und Coaching (Fachhochschule für Sport und Management Potsdam/AHAB). Selbständiger Dozent für Stressbewältigung, Achtsamkeit und Entspannung.

H

Dipl. Schauspielerin seit 1986, seit 1996 vor allem als (Impro-)Schauspielerin, Trainerin und Coach für Persönlichkeitsentwicklung tätig. Seit 2016 „TATwort LifeSchool“ – Coachingworkshops mit Improtechniken zu alltagsrelevanten Themen (z.B. Smalltalk, Lebendigkeit, Spontaneität und Selbstsicherheit, etc).

Frühere Tätigkeiten: Geschäftsführung, Spielerin und Workshopleiterin beim TATwort Improvisationstheater, (Synchron-)Sprecherin, klassische Schauspielerin, Theaterregisseurin.

Nach meiner klassischen Schauspielausbildung und eindrücklichen eigenen Erfahrungen mit dem Improvisationstheater wurde mir schnell klar, welche Dimension und welche Chancen zur persönlichen Weiterentwicklung in diesen „Werkzeugen“ liegen. Außerdem bilde ich mich stets weiter im Bereich Kommunikation/Selbstreflexion und allgemeiner Persönlichkeits-entwicklung (z.B. Gewaltfreie Kommunikation, Possibility Management, etc). In meinen Trainings, Seminaren und in der Einzelarbeit arbeite ich mit jeglichen Alters- und Berufsgruppen (vom Grundschüler bis zum oberen Management). Dabei nutze ich vorrangig (Impro-) Theatertechniken, mit denen ich Themen wie Präsenz, Kreativität, Emotions-management und Selbstausdruck, Empathie und Abgrenzung, Sprechen und Sprache lebensnah, erlebnisorientiert und mit viel Spaß vermittle.

Die Zielgruppe „Lehrer“ liegt mir besonders am Herzen und bildet einen Schwerpunkt in meiner Arbeit. Zahlreiche Trainings und Coachings für Lehrer (Natürliche Autorität, Standing, Körpersprache, Gelassenheit und Humor etc).

Freiberufliche Dozentin und Trainerin für Fach- und Führungskräfte
Diplomsozialpädagogin, Studium der Spiel- und Theaterpädagogik an der PH Ludwigsburg. Ausbildung in Suggestopädie beim Institut Delphin (DGSL), Ausbildung zur Bewegungsanalytischen Tanz- und Bewegungstherapeutin (IBP). Weiterbildung in systemischer Aufstellungsarbeit bei Dr. Ursula Franke und Marianna Franck-Gricksch.

K

Jahrgang 1971, Gymnasiallehrer (Mathematik) und Schulpsychologe

M

Illustratorin und Graphic Designerin
Vasiliki Mitropoulou hat die Fächer Wirtschaftswissenschaften, Informatik und Medienpädagogik an der Ludwig Maximilian Universität in München studiert. Seit 2015 gibt sie Fortbildungen für Lehrkräfte aller Schularten zum Thema Visualisierung im Unterricht. Nach zwei Jahren als Lehrerin an einer Münchner Realschule, entschied sie sich für die Selbstständigkeit. Sie arbeitet als Illustratorin, erstellt Graphic Recordings auf Events und gibt Sketchnotes Workshops in Unternehmen. Vasiliki setzt sich dafür ein, dass Bildung praxisorientierter und greifbarer wird. Um das zu erreichen, verbreitet sie mit Leidenschaft die Magie der Bildsprache. Mehr unter markundmieze.de

P

Systemischer Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie
Veronika Peschke unterstützt Menschen in Einzelsitzungen und Seminaren dabei, fürsorglich und achtsam mit sich umzugehen und ihre (psychische) Gesundheit ganzheitlich zu fördern und zu erhalten. Ihre Schwerpunkte sind Leben und Arbeit mit chronischen Erkrankungen, Stressmanagement und Burnout-Prävention, Resilienz, Konfliktklärung und -kommunikation. Sie ist ausgebildete Mediatorin, Systemischer Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Sie engagiert sich als ehrenamtliche Bildungsreferentin für Nachhaltige Entwicklung in Mittel- und Oberstufen.

 

  • Staatl. gepr. Erzieherin (Fachakademie für Sozialpädagogik,1992)
  • Langjährige Berufserfahrung in verschiedenen Bildungseinrichtungen/Kitas/integrativen Einrichtungen/Familienbildungsstätten
  • Leitung und Aufbau zahlreicher pädagogischer Gruppen
  • Ausbildungen als „Pädagogische Kinesiologin“ (BrainGym®, Three-in-One-Concepts®, Pädagogische Kinesiologie®, Touch for Health®)
  • Arbeit in eigener Praxis in München seit 2009
  • Einzelberatungen und Coaching
  • „Neuromotorischen Entwicklungsförderung und Reflexintegration“ (Ausbildung INPP und RIT)
  • Zertifizierung „Geprüfte Trainerin“ (IHK)
  • Ab 2015 freie Mitarbeiterin in versch. Münchener Familien-Bildungsstätten mit Kursangeboten für Familien, Schüler und Eltern.
  • Seminare für pädagogische Fachkräfte in Familienbildungsstätten und Schulen Trainerin für verständnisintensives Lernen (ViL), Mitglied im Verein ViL.e.V.
  • Mutter (2 Söhne)

S

Studium der Psychologie an der Universität des Saarlandes (Saarbrücken) und Universität Regensburg (2002-2007), Promotionsstudium an der Universität Regensburg (2007-2010); währenddessen Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung. Vertretung von Stellen in der Lehramtsausbildung an der Universität Regensburg (2010-2013). Seit Oktober 2013 als Akademische Rätin am Lehrstuhl Pädagogische Psychologie (Prof. Kuhbandner) in der Lehramtsausbildung tätig.

Studium der Kultur- und Medienpädagogik an der HS Merseburg 2003-2007. Zweitstudium zur Designerin an der Berufsfachschule für Kommunikationsdesign München 2007-2010. Seit 2011 in der Programmleitung des gemeinnützigen Kinderkunsthauses München tätig. Als künstlerische Leitung für Schulklassen-Workshops und Angebote für Fördergruppen aller Altersstufen sowie in der Erwachsenenbildung verantwortlich. Konzeption und Leitung von Ferien- sowie museumspädagogischen Workshops in Kooperation mit der Kunsthalle München. Außerdem verantwortlich für das visuelle Erscheinungsbild aller Digital- und Printmedien des gemeinnützigen Kinderkunsthauses. Als Referentin mit Schwerpunkt Kunstvermittlung in der Grund- und Förderschule für den BLLV tätig. Mehr Infos zum Kinderkunsthaus finden Sie auf der Homepage www.kinderkunsthaus.de

Kommunikationstrainerin – MasterCoach – Lerncoach nlpaed – Wingwave®Coach, Pädagogin, Seminarleiterin der Reg. von Oberbayern

Meine Wissens- und Erfahrungshintergrund:
Fachlehramtsstudium, Erweiterung in Pädagogik und Psychologie, Aus- und Weiterbildung im betrieblichem Management, Akquise und Marktpräsenz.

Ganzheitliche psychotherapeutische Ausbildungen, u.a. Personenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers, Systemisches Einzel-, Paar- und Gruppenberatung nach V. Satir und V.v.Kibéd, Psycho- Kinesiologie nach Dr. Klinghardt.

Coaching-Ausbildungen: Lerncoach nlpaed, Master-Coach DVNLP, Persönlichkeits-und Entwicklungscoach Key-4-you, Karrierecoach Key-4-you, Emotrent Coach, Wingwave®Coach, Mental-Coach, Work-Health-Balance-Coach, Hypnose-Coach, Coach für Kurzzeitinterventionen Bioenergetische Ausbildung nach A. Lowen – Emotionale Balance nach Roy Martina, Reset 1 und 2 nach Philipp Rafferty, Meridianarbeit, Life-Kinetik-Coach

Trainerausbildungen: Kommunikationstrainerin, Life-Kinetik-Trainerin, Gordon Familien- und Lehrertrainerin, Magic-Word-Trainerin, Lehrtrainerin und Ausbildungsleiterin für Coaching-Ausbildungen

Meine Themenschwerpunkte: Wirksame Kommunikation, Konfliktmanagement, Mediation, Teamentwicklung, Work-Life-Balance und Gesunderhaltung, Lerncoaching, Führungs-Coaching, Einzelcoaching und Supervisionen

Was mich ausmacht: Meine Vernetzung von pädagogischem Denken und betrieblichem Verstehen durch die Integration von Erfahrungen aus Schule und Unternehmen mit 20-jähriger Trainererfahrung in vielen Institutionen. Was mich trägt: Jede einzelne meiner Ausbildungen ermöglicht mir, nach den Bedürfnissen der Klienten das Ihnen- Gerechte auszuwählen.

Mein Lebenssatz: „Jedes Erleben, jede Erfahrung hat seinen Sinn und lässt uns die einzelnen Schritte unseres persönlichen Wachstums in verschiedenen Kontexten verstehen!“

U

Selbstständige Trainerin, Referentin und Führungskräfte-Coach seit über 25 Jahren mit den Themen:

• Kommunikation, Körpersprache, Konfliktmanagement, Gewaltprävention, Mobbing
• Psychosoziale Gesundheit, Stressmanagement, Life-Balance
• Potentialentwicklung und Resilienzförderung nach dem Züricher Ressourcen-Modell und Psych-K (Arbeit mit unbewussten Glaubensätzen)

Vorträge über den Placebo- und Nocebo-Effekt Studium der Sonderpädagogik an der LMU, Schwerpunkt Verhaltensauffällige Studium der Erwachsenenpädagogik und Philosophie an der Philosoph. Hochschule München Heilpraktikerin 1994

2003 – 2018 Seminarleiterin beim Heidelberger Präventionszentrum (Prof. Cierpka) für die Präventionsprogramme Faustlos, Kieselschule und Gewaltfreie Kommunikation für Lehrer/Innen aller Schularten und ErzieherInnen (Deutschland, Schweiz) und für Elternseminare.

In Winnenden und Landkreis Waiblingen nach dem Amoklauf 2009 Großprojekt für Grundschullehrer/Innen – Faustlos-Seminare und Vorträge für Eltern (bis 200 Personen) zum Thema „Kreativ Konflikte lösen mit Kindern“.

2006 - 2010 Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Fachbereich Pädagogik, Thema „Gewaltprävention an Schulen“ und an der Fachhochschule für Sozialpädagogik in Frankfurt 2009.

Experten-Interviews beim Regionalfernsehen tv.Oberpfalz 2010, Thema „Konflikte lösen mit Faustlos“ und bei RTL-Plus, Thema „Übergriff in der Münchner U-Bahn durch Flüchtlinge“, 2016.

Freiberufliche Journalistin beim Bay. Fernsehen für die Gesundheitssendung „Die Sprechstunde“ (1989-1992) und seit 2016 im Print-Bereich, Mitglied im Presseclub München

W

  • Studium Lehramt für Mittelschulen - Hauptfach Musik - an der Universität Regensburg.
  • Zusatzstudium der Gesangspädagogik mit Bachelorschluss an der Kirchenmusikhochschule Regensburg.
  • Seit 2017 hauptberuflich Lehrerin an der Mittelschule Lehrer-Wirth in München.
  • Nebenberuflich Lehrauftrag für Gesang an der LMU seit 2019
  • sowie Workshoparbeit im Bereich Körperarbeit und Stimme beim BLLV-Lehrertag und bei Referendariatsseminaren
  • Ab September 2020 Lehrkraft an Bischof-Manfred-Müller Schule in Regensburg

Geboren und aufgewachsen in Memmingen, Studium für das Lehramt an Grundschulen an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg 1983-1989. Praktikum und Ausbildung an der Montessori-Schule der Aktion Sonnenschein in München 1989-1990. Referendariat im Landkreis Freising 1990-1992. Langjährige Tätigkeit als Klassenleiterin an Grundschulen in München, zertifizierte Pädagogin und Trainerin für Verständnisintensives Lernen

Z

Magisterstudium der Komparatistik, Amerikanistik und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Promotion im Rahmen des interdisziplinären Promotionsstudiengangs Literaturwissenschaft zum Thema „Weltliteratur im Bilderbuch“. Seit 2004 freiberufliche Redakteurin, Rezensentin, Referentin und Projektleiterin im Bereich Kinder- und Jugendmedien sowie Kinderkultur. Seit 2007 Lehraufträge für Kinder- und Jugendliteratur an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie der Universität Innsbruck. Seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin für Kinder- und Jugendliteratur am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität München.