Präsenz-Seminar 2023P/04

Neue Wege für den Kunstunterricht

Praxiserprobte Gestaltungstechniken für die Grund- und Förderschule
(in Kooperation mit dem Kinderkunsthaus München)

In einem Schulalltag, in dem Wissensvermittlung und rein kognitive Fähigkeiten eine übergeordnete Rolle spielen, bleibt oftmals wenig Raum für die Förderung von Kreativität. In den inspirierenden Räumen des Kinderkunsthauses München möchten wir vermitteln, wie Sie die kurze Zeit, die für das Fach Kunst bleibt, effektiv und freudvoll gestalten können. Wir beleuchten, wie spannender Kunstunterricht neben Phantasie und individueller Ausdruckskraft fast beiläufig auch soziale Kompetenzen wie Empathievermögen, Selbstvertrauen und Toleranz schult. Ein Praxis-Teil lädt dazu ein, ausgewählte Gestaltungstechniken kennenzulernen, die Sie im Unterricht ohne großen Zeit- und Materialaufwand anwenden können. Im Mittelpunkt stehen dabei die Bereiche Malen, Zeichnen, Drucken sowie plastisches Gestalten.

Termin:
Montag, 13.03.2023 von 10.00 bis 15:00 Uhr

Ort:
Kinderkunsthaus München
Römerstraße 21 | 80801 München
Mehr Infos zum Kinderkunsthaus finden Sie auf der Homepage www.kinderkunsthaus.de

Referentinnen:
Judith Silbereisen - Programmleitung des gemeinnützigen Kinderkunsthauses München                      Hannah Stolz - stellv. Programmleitung des gemeinnützigen Kinderkunsthauses München

Zielgruppe:
Dieses Angebot eignet sich für Lehrer*innen an Grund- und Förderschulen.

Teilnahmegebühr:
BLLV-Mitglieder: 49 € (reduziert: 24 €) | Nicht-Mitglieder: 69 € (reduziert: 34 €)
Im Seminarpreis sind die Materialkosten inkludiert.