Der kompetente Partner aller Pädagogen

Im BLLV arbeiten neben 1 500 ehrenamtlich tätigen Kolleginnen und Kollegen 34 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Landesgeschäftsstelle in München . Der BLLV vertritt die Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten. Außerdem sind zahlreiche Universitätsdozenten, Lehramtsstudenten, Erzieherinnen, Schulsekretärinnen und Pensionisten im BLLV Mitglied. Insgesamt haben sich im BLLV über 64 000 Kolleginnen und Kollegen organisiert (Stand Jan. 2019).

Für seine Mitglieder bietet der BLLV ein umfangreiches Serviceangebot: Berufsbezogene Beratungs- und Unterstützungsangebote, effiziente professionelle Rechtsvertretung, hochwertige praxisorientierte Seminare, Fortbildungen und SchiLF, Beratung und Unterstützung in Gesundheits- und Belastungsfragen, wirtschaftliche Dienstleistungen, günstige Versicherungsgruppenverträge u.v.m. Darüber bietet er für Lehramtsstudenten und junge Lehrerinnen und Lehrer besondere Hilfen an.

BLLV: Präsent in Bayerns Regionen

Der BLLV ist in 163 Kreisverbänden in ganz Bayern gegliedert, in denen zwischen 50 und 1 000 Lehrerinnen und Lehrer Mitglied sind. Die Kreisverbände werden von einem Kreisvorstand ehrenamtlich geleitet. Die hohe regionale Präsenz des BLLV bedeutet, dass BLLV-Mitglieder vor Ort kompetente und engagierte Ansprechpartner finden. Gleichzeitig ist der BLLV in der politischen Arbeit in ganz Bayern flächendeckend präsent.

Die Kreisverbände sind Mitglied in neun Bezirksverbänden: Oberbayern, Niederbayerm, Oberpfalz, Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken (ULLV), Schwaben, München (MLLV) und Nürnberg (NLLV). Auch sie werden von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet. Jeder Bezirksverband hat eine Stimme im Landesvorstand des BLLV.

Die Bezirksverbände sind Mitglied im Landesverband mit Sitz in München.

Entscheidungsstrukturen im BLLV

Der BLLV ist ein eingetragener Verein (e. V.) mit Satzung, Geschäftsordnung und demokratisch gewählten Entscheidungsgremien. Das wichtigste Gremium ist die Landesdelegiertenversammlung, an der über 500 Vertreterinnen und Vertreter der Lehrer/innen,mehr...