Schulpolitische Initiativen

Die schulischen Rahmenbedingungen, wie z.B. Klassenstärke oder Aufgabenpensum, üben einen Einfluss auf das Befinden der einzelnen Lehrerkraft aus; sind aber durch sie selbst kaum zu beeinflussen. Gerade hier ist die Unterstützung des BLLV wichtig, der als Verband zentrale Forderungen formuliert und gegenüber den maßgeblichen Entscheidungsgremien vertritt.

Bei der BLLV-Kreisverbandssitzung im niederbayerischen Viechtach fordert Präsident Dannhäuser, Lehrer nicht für die bildungspolitische Misere verantwortlich zu machen. Vielmehr müssten sie durch konkrete Maßnahmen entlastet werden; 21.2.2002.

Pressemitteilung

Das Memorandum des BLLV zur Arbeitsbelastung der Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen wurde in einen Leitantrag gefasst und einstimmig von der gesamten Landesdelegiertenversammlung in Augsburg verabschiedet; 30.5.2003.

Pressemitteilung
Memorandum

Die Ergebnisse der OECD und internationaler Studien zu Lern- und Arbeitsbedingungen für Schüler und Lehrerkräfte sind alarmierend. BLLV-Präsident Dannhäuser fordert, dieBetroffenen mehr an der Entwicklung der Schulreformen zu beteiligen; 4.10.2004.

Pressemitteilung

Am 25. April, dem Tag gegen Lärm, warnt BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann vor den Folgen zu hoher Lärmemission an Schulen. "Über die damit verbundenen hohen Belastungen und gesundheitlichen Risiken dürfen wir nicht einfach hinweg sehen"; 25.4.2018.

Mehr Informationen

Angesichts neuer Herausforderungen und zunehmenden Lehrermangels verabschiedet der BLLV auf Landesdelegiertenversammlung Leitantrag zu verbesserten Arbeitsbedingungen: Schulen sollen ganzheitliche Bildung professionell vermitteln können; 31.5.19.

Mehr Informationen

BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann bekräftigt am Welttag der Seelischen Gesundheit Forderung nach Bedingungen an Schulen, die und Arbeiten für alle Beteiligten – Schüler/innen und Lehrkräfte – ermöglichen; 9.10.2019.

Mehr Informationen

Für psychische und physische Gesundheit von Lehrkräften und Schüler/innen: BLLV-Vizepräsident Tomi Neckov hat mit dem europäischen Dachverband ETUCE ein Online-Tool entwickelt, um Gesundheitsrisiken an Schulen zu erkennen und zu beheben; 10.10.2019.

Mehr Informationen