Forum Lesen: Buchtipps im MärzStartseite kleinBuchtipps

Für kluge Klimaschützer

Ein großes Zukunftsthema informativ und abwechslungsreich aufbereitet für die Kleinsten unter uns: Die Buchempfehlungen im März stehen ganz im Zeichen von Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit.

Wie viel wärmer ist 1 Grad? Was beim Klimawandel passiert

Von Kristina Scharmacher-Schreiber

 

 

  • Illustrationen: Stephanie Marian
  • Beltz & Gelberg Verlag
  • Seiten: 93
  • ISBN: 978-3-407-75469-1
  • Preis: 14,95 Euro
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Dieses Buch informiert kindgemäß und anschaulich über das Thema „Klimawandel“ und sollte in keiner Schule und keinem Elternhaus fehlen.

Inhalt

Das Sachbuch für Kinder erklärt, was beim Klimawandel passiert. Dabei werden zum einen die Vorgänge, die zum Klimawandel führen, beschrieben, es werden aber auch die Folgen, die unser Handeln für unseren Planeten hat, aufgezeigt. Auf je einer Doppelseite wird ein spezieller Aspekt des Themas aufgegriffen. Dabei veranschaulichen viele, meist farbige Illustrationen anschaulich den jeweiligen Wissens- und Informationsbereich. Ergänzt werden die Bilder durch informative, gut verständlich geschriebene Texte, welche den jeweiligen Sachverhalt nachvollziehbar erklären. Am Ende des Sachbuches finden sich Vorschläge, wie wir in Zukunft leben sollten, um Treibhausgase zu sparen und das Klima zu schonen.

Bewertung

Das Thema Klimawandel ist aktueller denn je und in aller Munde. Auch Kinder und Jugendliche engagieren sich immer mehr und sind der Meinung, dass die Politiker mehr tun sollten, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren. Das vorliegende Sachbuch ermöglicht es Eltern und Lehrern, schon Kindern im Grundschulalter die Zusammenhänge zwischen unserem Handeln und unserem Konsumverhalten und der Änderung unseres Klimas aufzuzeigen. Sehr gut verständlich wird erklärt, wie Treibhausgase entstehen, welche Folgen diese für unseren Planeten haben und wie wir dem entgegenwirken können. Es wird deutlich, dass es die Aufgabe von uns allen ist, unseren Planeten zu schützen und zu erhalten. Sehr empfehlenswert und vielfach ausgezeichnet, z.B. mit dem Leipziger Lesekompass 2020 oder als Klimabuch des Monats Dezember 2019 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach.

Müll: Alles über die lästigste Sache der Welt

Von Gerda Raidt

 

 

  • Illustrationen: Gerda Raidt
  • Verlag: Beltz & Gelberg
  • Seiten: 93
  • Preis: 14,95 Euro
  • ISBN: 978-3-407-81215-5
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Das Sachbilderbuch geht umfassend auf das Thema „Müll“ in seinen verschiedenen Facetten ein und richtet einen klaren Appell an die kindlichen Leser (und die Erwachsenen), Müll nach Kräften zu vermeiden.
Ein äußerst empfehlenswertes Buch, das man sowohl Familien als auch Schulen nur wärmstens ans Herz legen kann.

Inhalt

Müll ist ein Thema, das uns alle betrifft, das uns alle angeht. Das Sachbuch geht umfassend auf dieses wichtige Thema ein. Es erklärt gut verständlich und nachvollziehbar, was man allgemein unter „Müll“ versteht, welche verschiedenen Arten von Müll unterschieden werden und wie die Entsorgung funktioniert. Einen Blick wirft die Autorin auch darauf, wie man früher mit Müll umgegangen ist und was die Menschen heute tun, um Müll zu vermeiden oder diesen wieder zu recyclen. Ein großer Teil des Sachbuches schildert auch die Konflikte innerhalb der Familie, die entstehen, wenn es um neue Anschaffungen, „Ausmisten“ oder Wegwerfen geht.

Zahlreiche Illustrationen veranschaulichen die kindgemäß geschriebenen, meist kurzen Informationstexte, in denen wichtige Begriffe fetter und größer gedruckt sind und so ins Auge stechen. In Sprechblasen werden die unterschiedlichen Meinungen der Menschen wiedergegeben. Am Ende des Sachbuches steht ganz klar der Wunsch, dass jeder Einzelne möglichst wenig Müll produziert. Auf den letzten Seiten werden in einem Glossar ausführlich wichtige Begriffe erklärt.

Konsequenterweise ist dieses Buch auf 100% Recycling-Papier gedruckt, ohne Folienkaschierung und mit mineralölfreien Druckfarben.

Bewertung

Gerade Kinder sollten für dieses aktuelle und wichtige Thema sensibilisiert werden. Das vorliegende Sachbilderbuch ist eine hervorragende Hilfe dabei. Es ist kindgemäß und ansprechend konzipiert, bietet zahlreiche Informationen und geht auf viele unterschiedliche Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten ein. Dabei dominieren die vielen liebevoll gezeichneten, witzigen Illustrationen, die nicht nur die Kinder, sondern auch den erwachsenen Leser bzw. Betrachter ansprechen.

Ein äußerst empfehlenswertes Buch, das man sowohl Familien als auch Schulen wärmstens ans Herz legen kann. Es wurde als Klima-Buchtipp des Monats Mai 2019 von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach ausgezeichnet.

 

    Am: 30.03.2020