Sicherer Präsenzunterricht Startseite Topmeldung Coronatest Impfung

Reichen die Gesundheitsschutzmaßnahmen?

Mit noch mehr verpflichtenden Tests starteten die bayerischen Schulen die Woche in den Präsenzunterricht. Wird das reichen, um die Gesundheit von Lehrkräften zu schützen?

11.01.2022

Ab sofort dürfen auch geimpfte und genesene Schülerinnen nur dann am Präsenzunterricht teilnehmen, wenn sie einen negativen Testnachweis vorlegen können. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die bereits eine Drittimpfung ("Booster") erhalten haben. Zuätzlich rief Kultusminister Piazolo dazu auf, bereits vor dem ersten Schultag auf freiwilliger Basis zu testen.

Nur: Ist das ein Sicherheitsnetz, das stark genug ist, um die Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern zu schützen?

BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann appelliert: "Klar ist Präsenzunterricht Plan A. Aber bitte nicht auf Biegen und Brechen! Wir müssen auf unsere Gesundheit achten!"

-> Simone Fleischmann in der BR-24-Rundschau (Beginn 7.46 Minuten)

 

 

 



Mehr zum Thema

Schlagwörter:
#Coronatest #Impfung
Themen:
Corona