Forum Lesen: Buchtipps im Juni Startseite klein Kinderrechte Lesen Psyche Vorlesen Umweltschutz

Wie wir gemeinsam ans Ziel kommen und praktische Tipps zur Müllvermeidung

Für den Juni empfiehlt das Forum Lesen "Barnabas sucht das Ende der Welt" und "Weniger Müll" und appelliert damit bei Ersterem an die Wichtigkeit von Gemeinschaftsgefühl und bei Letzterem an Müllvermeidung.

23.06.2022

Barnabas sucht das Ende der Welt

Von Gilles Bizouerne

 

 

Illustriert von Béatrice Rodriguez

  • Verlag: Peter Hammer
  • Seiten: 24
  • ISBN: : 978-3-7795-0674-4
  • Preis: 14 Euro
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Der Dachs Barnabas macht sich eines Tages auf, um ans Ende der Welt zu reisen. Unterwegs schließen sich ihm noch zwei weitere Weggefährten an.

Kindgerecht erzählt und wunderbar illustriert handelt das Bilderbuch von einer abenteuerlichen Reise. Hier werden Freundschaften geknüpft und gemeinsam alle Probleme gemeistert. Als die Tiere glauben, ihr Reiseziel erreicht zu haben, sind sie überglücklich und haben sofort ein neues Ziel vor Augen.

Inhalt

Der Dachs Barnabas macht sich auf eine Reise. Als er die Schildkröte Konstanze und den Maulwurf Clara trifft, wollen diese ihn bis zu seinem Ziel, dem Ende der Welt, begleiten. Schnell sind auch die Hierarchien untereinander geklärt. Es gibt den Chef, die Chefin und die Chefin Nummer zwei. Als sie auf Hindernisse stoßen, wie zum Beispiel einen Graben oder einen Felsbrocken, bewältigen sie diese, indem sie einander helfen und unterstützen. Eine Ameise, welche sie treffen, erklärt ihnen, dass sie hier das Ende der Welt erreicht haben. Die Freunde sind begeistert und stolz, ihr Ziel so schnell geschafft zu haben. Als nächstes wollen sie nun auf den Mond.

Bewertung

Drei Tiere treffen sich und machen sich gemeinsam auf eine Reise. Es gibt zwischen ihnen keinen Streit oder Konflikt. Herausforderungen meistern sie zusammen, denn "gemeinsam sind sie stark". Hilfsbereitschaft und Zuversicht kennzeichnen ihren Umgang miteinander. Sensibel und leicht verständlich für Kinder wird diese wunderschöne Geschichte erzählt. Die farbigen Illustrationen sind sehr eindrücklich und ausdrucksstark. Ein Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren, das Mut macht, sich Ziele zu setzen und Neues zu erforschen. Gleichzeitig ist es ein Plädoyer für Freundschaft und Teamfähigkeit.

Weniger Müll

Von Sophie Frys

 

 

Illustriert von Friederike Ablang

  • Verlag: 360 grad
  • Seiten: 101
  • ISBN: 978-3-96185-019-8
  • Preis: 12 Euro
  • Altersempfehlung: ab 7 Jahren

Was können wir im täglichen Leben für unsere Umwelt tun? Das Sachbuch für Kinder hält hier 40 Tipps und Tricks für clevere Umweltkids bereit.

Dieses Aktions- und Sachbuch erklärt kindgerecht gut umsetzbare Möglichkeiten, wie wir Müll vermeiden können oder wiederverwenden. Die Vorschläge sind sehr vielseitig und beziehen mannigfaltige Bereiche unseres Alltags mit ein.

Inhalt                     

Wir produzieren viel zu viel Müll und belasten damit unsere Umwelt. Das Sach- und Aktionsbuch bietet zu acht verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens unserer Kinder Ideen, wie sich Müll vermeiden oder auch wiederverwerten lässt. In Form von Projekten, welche die Kinder nach deren Umsetzen abhaken können, werden diese vorgestellt. Es geht z.B. darum, wie man ein Zimmer effektiv aufräumt, wie man es vermeidet, Essen zu verschwenden, oder wie man mit natürlichen Inhaltsstoffen reinigt. Aber auch die Themen Gärtnern, Mobilität, Öko-Basteln oder "Öko macht Schule" werden aufgegriffen. Einige dieser Projekte können Kinder selbstständig bewältigen, bei anderen benötigen sie die Hilfe von Erwachsenen.

Das Buch beinhaltet eine Vielzahl kreativer Ideen, die viel Spaß machen. So kann beispielsweise auch gekocht oder gebacken werden. Es finden sich Vorschläge zum Basteln oder man kann verschiedene Pflanzen säen.  Für einige Projekte empfiehlt es sich, sich mit anderen Kindern zusammenzutun.

Bewertung

Das Buch enthält großartige Tipps und Tricks, wie wir unsere Umwelt schonen können, indem wir Müll vermeiden und nachhaltiger leben. Es überzeugt sowohl durch die Vielfalt der Ideen, deren praktische Umsetzbarkeit, aber auch durch den Nutzen der vorgestellten Projekte. Das Konzept ist wohl überlegt und kindgerecht aufgebaut.

Das Sachbuch ist altersgerecht geschrieben und motiviert durch seine Gestaltung zum Lesen und Handeln. Durch das direkte Miteinbeziehen der Kinder und die Möglichkeit, durchgeführte Projekte abzuhaken, wird aktiv mit dem Buch gearbeitet. Dieses Werk liefert einen wertvollen Beitrag zu einem wichtigen Thema und sollte in keinem Haushalt mit Kindern fehlen. Für Familien aber auch für den Einsatz in Schulen oder aber Kindergärten ist es sehr zu empfehlen.



Mehr zum Thema