Fachgruppe Förderschulen

Die Fachgruppe Förderschulen vertritt innerhalb des BLLV und in Zusammenarbeit mit den anderen BLLV-Gremien außerhalb des Verbandes die Interessen der Beschäftigten an Förderzentren und Schulen für Kranke.

Wir haben ein klares und zukunftsorientiertes Berufsverständnis: Lehrkäfte für Sonderpädagogik sind die Experten für das Lernen mit Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Wir sehen die Förderzentren als Kompetenzzentren an, die die jeweilige Fachlichkeit für den Aufbau und die Weiterentwicklung von regionalen, inklusiven Bildungsnetzwerken zur Verfügung stellen. Dafür bieten Förderzentren ein eigenes Unterrichtsangebot sowie sonderpädagogische Unterstützung in Form von Mobilen Dienste.

Dies gelingt nur, da unterschiedlichste Berufsgruppen in unserem Bereich kooperieren und zusammenarbeiten. Schwerpunkt der politischen Arbeit daher die Stärkung der beruflichen Situation aller Beschäftigten in diesem Bereich.

Daneben berät die Fachgruppe bei Fragen, die sich im Zusammenhang mit Studium, Referendariat oder Berufsleben stellen und informiert über Aktuelles aus dem Bereich der sonderpädagogischen Förderung. Einen wichtigen Beitrag leisten dabei auch unsere BLLV-Personalräte. Sowohl in den Regierungsbezirken, als auch auf Landesebene finden Sie hier kompetente Ansprechpartner für Ihre Anliegen.

"Run" auf Sonderpädagog/innen

Seit Sonderpädagog/innen als mobile Kräfe auch an allgemeinen Schulen eingesetzt werden, geht den Förderzentren das Personal aus. Lösen lässt sich das Dilemma nur mit einer stärkeren Vernetzung aller Schularten. Ein Gedankenspiel von Thomas Beschorner* ...
weiter lesen