2_22_bs_gespraeche_bllv-nachtigall
Im Gespräch mit Rainer Nachtigall, dem Vorsitzenden des BBB Politik Arbeitsbedingungen Bayerischer Beamtenbund Digitalpakt

Gemeinsam stark in einem starken Dachverband

Rainer Nachtigall (Vorsitzender des Bayerischen Beamtenbundes BBB), BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann und der 1. Vizepräsident Gerd Nitschke begrüßten, dass man an einem Strang ziehe. Ein zentrales Zukunftsthema ist die Digitalisierung von Schulen.

28.03.2022

„Es stehen viele Herausforderungen an. Da braucht es einen starken Dachverband und seine Mitgliedsgewerkschaften. Gemeinsam sind wir stark“ – das sagte Rainer Nachtigall (im Bild Mitte), Vorsitzender des Bayerischen Beamtenbundes (BBB), beim Informationsgespräch mit BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann und dem 1. Vizepräsidenten, Gerd Nitschke.

Fleischmann bedankte sich für das „sehr gute, offene Miteinander“. Nicht nur Corona stelle „für uns alle“ eine Herausforderung dar, sondern auch die anderen aktuellen Themen wie Einkommensrunde, Übertragung auf die Beamten oder die Digitalisierung im staatlichen Bereich. „Wir ziehen hier an einem Strang. Schon die gemeinsamen Aktionen in der Einkommensrunde hätten dies gezeigt, sagte die BLLV-Präsidentin.

Wie Nachtigall berichtete, sei der Bayerische Beamtenbund gerade dabei, eine Projektentwicklungsgruppe „Digitalisierung“ zu gründen. „Diesem Thema muss sich der öffentliche Dienst in all seinen Facetten stellen.“ Neben den staatlichen Behörden seien natürlich die Schulen ein enorm großer und zu entwickelnder Bereich.

Simone Fleischmann versprach: „Wir schicken hier gerne unsere Fachleute in diese Gruppe und bringen unsere Expertise ein.“

Artikel aus der bayerischen schule #2/2022