Eingangsbesoldung A 13 Startseite A13

Kultusminister Piazolo hält Wort und kündigt funktionslose Beförderungen für Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen an

Mit seiner Ankündigung der rund 4.000 funktionslosen Beförderungen für die Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen lässt nun Kultusminister Piazolo seinen Worten Taten folgen. Dies ist der lang ersehnte Einstieg in die Eingangsbesoldung A 13 auch für die Grund- und Mittelschullehrkräfte.

22.05.2023 Von: Hans Rottbauer, Leiter der Abteilung Dienstrecht und Besoldung im BLLV

Auf der Landesdelegiertenversammlung des BLLV in Würzburg sagte der Kultusminister, dass es in dieser Beförderungsrunde gelingen werde alle Kolleginnen und Kollegen in A 12 mit Amtszulage, die die Beförderungswartezeit von 3 Jahren erfüllen, in A 13 zu befördern. Dazu sollen weitere neue Beförderungen nach A 12 mit Amtszulage kommen. „Dies ist ein enorm wichtiges Zeichen, dass man sich auf die gemachten Ankündigungen von Kultusminister Piazolo und Ministerpräsident Söder verlassen kann. Dies stimmt uns mit Blick auf die Zusagen der beiden Politiker während der Landesdelegiertenversammlung des BLLV sehr positiv. Unsere Politik ist erfolgreich und wir machen weiter.“, so Gerd Nitschke, der erste Vizepräsident des BLLV. „Endlich wird die lange Zeit verschobene Verhältnismäßigkeit und das Gefüge der Besoldung der Lehrämter in Bayern zurecht gerückt.“

Die einzelnen zu erfüllenden Kriterien für die Beförderungen sind in der finalen Abstimmung. Sobald diese vorliegen, werden sie natürlich auf der Homepage des BLLV für unsere Mitglieder veröffentlicht.



Mehr zum Thema

Schlagwörter:
#A13
Themen:
A13 für alle