Bild: (v.l.n.r.) Iris Güttler (Geschäftsführerin des BLLV-Wirtschaftsdienstes), André Abu Isneineh (Landesdirektor der Nürnberger Versicherung), Simone Fleischmann (BLLV-Präsidentin).
Unterstützung für BLLV-Kinderhilfe Startseite klein BLLV-Kinderhilfe Kinderrechte

Nürnberger Versicherung spendet 8000 Euro an Kinderhilfe

Über die großzügige Spende der Nürnberger Versicherung für die BLLV-Kinderhilfe freut sich die BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann enorm. Gerade in diesen krisengeplagten Zeiten kommt es auf jeden Cent an.

15.11.2022

Traditionen wie diese führt der BLLV gerne weiter: André Abu Isneineh, Landesdirektor der Nürnberger Versicherung, überreichte kürzlich einen Scheck in Höhe von 7.970 Euro an Simone Fleischmann (BLLV-Präsidentin) und Iris Güttler, (Geschäftsführerin des BLLV-Wirtschaftsdienstes). "Das ist eine tolle Sache! Somit kann die BLLV-Kinderhilfe weiterhin den Kindern helfen, die in großer Armut leben", ist Simone Fleischmann begeistert. Die Nürnberger Versicherung gehört Jahr für Jahr zum treuen Spenderkreis der BLLV-Kinderhilfe.

Das Besondere an dieser Spende: Viele BLLV-Mitglieder haben indirekt zu der Summe beigetragen. Denn: Der BLLV bietet über den BLLV-Wirtschaftsdienst in der Privathaftpflicht einen Gruppenvertrag mit Absicherung für BLLV-Mitglieder an. Und für jedes BLLV-Mitglied, das neu über den Gruppenvertrag einen Vertrag abschließt, spendet die Nürnberger Versicherung zehn Euro für die BLLV-Kinderhilfe. So kamen heuer knapp 8.000 EUR zusammen, die jetzt an die BLLV-Kinderhilfe gehen.

Zum Hintergrund der BLLV-Kinderhilfe: 1994 wurde der gemeinnützige Verein BLLV-Kinderhilfe gegründet. Neben einmaliger Not- und Katastrophenhilfe für Bildungs- und Schulprojekte fördert die Kinderhilfe schwerpunktmäßig seit 1996 das Kinderhaus Casadeni für Kinder in extremer Armut in Peru und seit 2010 das Schulfrühstück denkbar für bedürftige Kinder in Bayern.

Mehr Informationen

Das Hilfsprojekt des BLLV: Kinderhaus CASADENI

Frühstücksprojekt des BLLV: denkbar



Mehr zum Thema