Weiterdenken Themen
Schulentwicklung Bildungsqualität

Schule im 21. Jahrhundert gestalten

Im Juli 2022 ging Andreas Schleicher, OECD Direktor des Direktorats Bildung, darauf ein, welche Auswirkungen die gesellschaftlichen Veränderungen auf das Bildungssystem haben.

„Die Welt belohnt uns nicht mehr für das, was wir wissen. Google weiß alles. Die Welt belohnt uns für das, was wir mit dem, was wir wissen, wirklich tun können.“ – Andreas Schleicher

In Zukunft stehen andere Kompetenzen im Vordergrund: Nicht die Reproduktion fachlicher Inhalte, sondern das kreative Denken in Zusammenhängen und über Fächergrenzen hinweg: „Die Rolle von Lehrkräften liegt darin, zu erkennen, ‚Wer sind meine Schüler?‘, ‚Wer wollen sie werden?‘, ‚Wie kann ich sie auf ihrem Weg begleiten?‘“ In der Bildung geht es heute um Wertorientierung: Werte sollten von einer „impliziten Bestrebung“ (Vergangenheit) zu „expliziten Bildungszielen“ (Zukunft) gemacht werden. Mehr dazu im Video: