Gewalt gegen Lehrer

45.000 Lehrer/innen sind bundesweit in den vergangenen fünf Jahren Zielscheibe von Schülerattacken geworden. An jeder zweiten Schule waren Lehrer/innen schon einmal direkter psychischer Gewalt von Seiten der Schüler/innen ausgesetzt. An jeder vierten Schule kam es auch zu körperlichen Grenzüberschreitungen. Der BLLV fordert bereits seit 2016: eine Gewaltstatistik muss her! Transparenz ist der Schritt, das Phänomen an den Wurzeln zu packen.

>>auf einen Blick

Ein Kind, dass Schwierigkeiten macht, hat Schwierigkeiten.

Simone Fleischmann, BLLV-Präsidentin

forsa-Schulleiterumfrage 2018

Gewaltattacken gegen Lehrer sind keine Einzelfälle. Das belegt die heute veröffentlichte forsa-Umfrage unter 1200 Schulleiter/innen in Deutschland im Auftrag des VBE. Allein 45.000 Fälle körperlicher Gewalt in den vergangen Jahren sind bundesweit bekannt. ...
weiter lesen

forsa-Lehrerumfrage 2016

Studieergebnisse beleuchten Tabuthema: Gewalt gegen Lehrerinnen und Lehrer kommt häufiger vor als angenommen. Fast jede fünfte Lehrkraft in Bayern ist schon einmal Opfer einer psychischen Attacke geworden. Das ergab eine Befragung des Forsa-Instituts im Auftrag von BLLV und VBE. ...
weiter lesen