HomeschoolingStartseite

„Der Mythos der Vergleichbarkeit ist weg“

Fernunterricht? Homeschooling? Bayern diskutiert über eine Verschärfung der Anti-Coronamaßnahmen an Schulen. BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann sprach mit BR24 über den Distanzunterricht.

„Unser Credo war immer: So lange Unterricht live wie möglich“, sagt BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann. Sinnvoll sei alles, was die Gesundheit der Kinder, der Gesellschaft und der Lehrer und Lehrerinnen in den Schulen aufrecht erhalte. Das bedeute auch, dass man Alternativen zum normalen Unterricht finden müsse, sobald die Inzidenzwerte so hoch seien, dass es in vollen Klassenzimmern keine Sicherheit mehr gibt. „Wenn die Inzidenzen es nicht zulassen: Schule, Klasse zu!“, so Fleischmann. Wichtig seien klare politische Vorgaben, die sich am Gesundheitsschutz orientierten.

Sind die Schulen auf Homeschooling vorbereitet?

Ob es wieder zu Fernunterricht und Homeschooling kommen könnte, wird gerade heftig diskutiert. Beschlossen ist zwar noch nichts, trotzdem stellt sich die Frage, ob die Schulen nun besser vorbereitet sind als im Frühjahr. Simone Fleischmann betont, dass das nötige Geld vorhanden sei und ebenso die Einsicht da wäre, dass es viele benachteiligte Kinder gebe, denen geholfen werden müsse. Allerdings gingen die verschiedenen Sachaufwandsträger ganz unterschiedlich vor. „Fest steht: Der Mythos der Gleichheit, der Vergleichbarkeit in Bayern ist weg“, sagt die BLLV-Präsidentin.

>> Vollständiger Artikel auf BR24.de

Am: 18.11.2020