Statement der BLLV-Präsidentin zur heutigen Ankündigung des Bayerischen Ministerpräsidenten, A13 einzuführen Startseite Topmeldung A13

Erfolg des BLLV: CSU verkündet A13!

Endlich: Lehrerinnen und Lehrer sind gleich viel wert! Ein Statement von BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann zur Ankündigung des Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder, in der nächsten Legislaturperiode die Besoldung mit A13 einzuführen.

21.09.2022 Von: Simone Fleischmann, Präsidentin des BLLV

"Nun hat es auch die CSU verstanden: Ministerpräsident Dr. Markus Söder kündigt heute auf der CSU-Fraktionsklausur in Kloster Banz an, A13 solle in der nächsten Legislaturperiode eingeführt werden!

Wir als BLLV kämpfen seit Jahrzehnten dafür, dass Grund- und Mittelschullehrkräfte genau so viel verdienen wie die Kolleginnen und Kollegen an den anderen Schularten!

Unsere politische Arbeit auf allen Ebenen hat sich nun ausgezahlt! Wir haben uns niemals davon abhalten lassen, diese Ungerechtigkeit zu bekämpfen.

Wenn die CSU ihr Versprechen wahr macht, dann sind endlich alle Lehrerinnen und Lehrer gleich viel wert – Zeit wird’s!“

Hintergrund

BLLV-Themenseite: A13 für alle
BLLV-Analyse: Fragen und Antworten zu A13

Solidarität: Auch Eltern begrüßen Entscheidung

Der Bayerische Elternverband hat die Entscheidung für A13 als "längst überfällig" bezeichnet. Vorsitzender Martin Löwe stellt klar: "Dem Attraktivitätsverlust für den Lehrerberuf an diesen beiden Schularten hätte schon längst mehr entgegengesetzt werden müssen. Durch die letzten beiden Krisenschuljahre hat sich die Situation noch mal erheblich verschärft, was sich nun auch noch in der viel zu geringen Zahl der Studienanfänger niederschlägt."

Damit die Änderung dazu beitragen kann, den aktuellen Lehrermangel zu beheben, ist aus Sicht des Elternverbands Tempo entscheidend: "Deswegen ist nun wichtig, so schnell wie möglich mit der Umsetzung zu beginnen. Wir sind noch lange nicht über den Berg!"

» Zur Pressemitteilung des BEV: "Bayerischer Elternverband begrüßt angekündigte Gehaltsanpassung für Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen"

Der BLLV sieht Schule als konstruktives Miteinander aller Beteiligten, das von Dialog, Offenheit und gegenseitiger Wertschätzung lebt. Mehr dazu auf der BLLV-Themenseite Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Medienberichte

Der Münchner Merkur schreibt im Wortlaut:

  • Die Umsetzung sei nicht ganz trivial, sagte BLLV-Vizepräsident Gerd Nitschke, vor allem, wenn es wirklich in Stufen geschehen sollte. Derzeit werden rund die Hälfte der 36 000 Grundschul- und 19 000 Mittelschullehrer in Bayern nach A 12 besoldet. Die andere Hälfte bekommt A 12 mit einer Zulage oder ist in A 13 aufgestiegen. Es sei schwierig, sagt Nitschke, wenn nun erst alle Mittelschul- und später alle Grundschullehrer A 13 erhielten. In vielen der Volksschulen arbeiten sie quasi nebeneinander. „Hier einen Unterschied zu machen, geht eigentlich nicht.“ Würde die Erhöhung auf einen Schlag erfolgen, kostet das den Staat viel Geld – 275 Millionen Euro im Jahr, hat der BLLV ausgerechnet.
     
  • Beim Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband war A 13 für alle seit jeher ein Dauerthema. Dort wird gefeiert. „Wenn die CSU ihr Versprechen wahr macht, dann sind endlich alle Lehrerinnen und Lehrer gleich viel wert“, freute sich BLLV-Chefin Simone Fleischmann. Sie fügte an: „Zeit wird’s!“
     


Die Süddeutsche Zeitung schreibt im Wortlaut:

Die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes, Simone Fleischmann, lobte, nun habe es endlich auch die CSU verstanden. "Wir als BLLV kämpfen seit Jahrzehnten dafür, dass Grund- und Mittelschullehrkräfte genau so viel verdienen wie die Kolleginnen und Kollegen an den anderen Schularten." Wenn die CSU ihr Versprechen halte, seien endlich alle Lehrerinnen und Lehrer gleich viel wert.

Weitere Berichte: Zeit | FAZ | n-tv | Welt | RTL | news4teachers | AZ | Merkur | Donaukurier | Allgäuhit | Onetz | Frankenpost | Mainpost | idowa | Wochenblatt | Neue Presse Coburg | Augsburger Allgemeine | Radioeins | Radio Plassenburg | Fränkische Landeszeitung | Kreisbote | InSüdthüringen | Kurier



Mehr zum Thema

Schlagwörter:
#A13