BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann begrüßt die Politik als Gast der Pädagogik: links zu ihrer Seite FDP-Bildungsreferentin Laura Reif; von rechts nach links: Annegret Harms, 3. Bürgermeisterin der Stadt Unterschleißheim, aus dem Bildungsausschuss des Landtags Tobias Gotthardt (Freie Wähler), Anna Schwamberger (Grüne) und Margit Wild (SPD)
Arbeitseindrücke Startseite Arbeitsbedingungen Arbeitsbelastung Bildungsqualität Individuelle Förderung

Pädagogik trifft Politik: Was Fachunterricht in der Praxis braucht

„Es ist Aufgabe eines Lehrerverbandes immer wieder aufmerksam zu machen“, sagt BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann beim Besuch der Mittelschule in Unterschleißheim zusammen mit bayerischen Bildungspolitikerinnen und -politikern.

28.04.2022

Unterricht vor Ort miterleben – das ermöglicht der BLLV mit der Veranstaltung Pädagogik trifft Politik. In der Mittelschule Unterschleißheim treffen sich dazu Margit Wild (SPD), Tobias Gotthardt (Freie Wähler) und Anna Schwamberger (Grüne) aus dem Bildungsausschuss sowie die FPD-Bildungsreferentin Laura Reif. Auch die 3. Bürgermeisterin der Stadt Unterschleißheim Annegret Harms ist gekommen. BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann begrüßt die Politiker zusammen mit Dimitri Telent (Landesfachgruppenleiter Fachlehrer musisch/technisch), Bettina Ondrusek (stellv. Landesfachgruppenleiterin FL Ernährung und Gestaltung), Franziska Gallasch (stellv. Landesfachgruppenleiterin FL mt) und Franka Popp (Fachgruppe EG Unterfranken).

„Ich finde es wichtig, dass Sie sich anschauen, was die Fachlehrer und Fachlehrerinnen leisten“, sagt Schulleiterin Gina Hanke. Die Gäste nehmen am Unterricht teil und erhalten einen direkten Einblick in Werken, Gestalten, Wirtschaft, Technik, Soziales und Sport. Zudem schildern die Fachlehrkräfte ihren Alltag, der geprägt ist von viel Engagement, aber auch großen Problemen, die sich aus dem akuten Lehrermangel ergeben.

Fachlehrer und Fachlehrerinnen dringend gesucht

„Wenn ich aus dem Technikraum rausgehe, möchte ich direkt Schreiner werden“, sagt Dimitri Telent, Leiter der Landesfachgruppe musisch/technisch im BLLV. „Wir Fachlehrer und Fachlehrerinnen könnten und sollten hier eigentlich die Grundsteine legen für die Fachkräfte der Zukunft.“ Doch nicht nur Fachkräfte sind dringend gesucht, es mangelt auch an Fachlehrern und Fachlehrerinnen, die durch den praxisnahen Unterricht Jugendliche für eine Zukunft zum Beispiel im Handwerk fit machen.


Es braucht gute Rahmenbedingungen, fundierte Ausbildung und bessere Besoldung!

Die Vertreter und Vertreterinnen aus Politik und Pädagogik sind sich einig, dass hier nachhaltige Lösungen wichtig sind und diskutieren über Verbesserungsmöglichkeiten bei den Rahmenbedingungen, der Besoldung und in der Fachlehrerbildung. „Meine Ausbildung hat noch sechs Jahre lang gedauert und jetzt soll nach drei bis vier Jahren unterrichtet werden“, berichtet Bettina Ondrusek, stellvertretende Leiterin der Landesfachgruppe FL Ernährung und Gestaltung im BLLV. „Wir müssen daran arbeiten, dass die Ausbildung wieder fundierter wird.“

Die Bildungspolitikerinnen und –politiker zeigen sich sehr beeindruckt und nehmen viele Themen sowie neue Erkenntnisse über die Arbeit der Fachlehrkräfte mit. „Wir sind nun reich beschenkt an Erfahrungen“, fasst BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann die Veranstaltung zusammen. Sie fordert die Politik zu konkreten und nachhaltigen Schritten auf, um die Rahmenbedingungen, Besoldung und die Fachlehrerbildung zu verbessern.

„Die Politik hat Herausforderungen erkannt, aber es liegt noch ein weiter Weg vor uns. Veranstaltungen wie ‚Pädagogik trifft Politik‘ bringen Verständnis und eine gemeinsame Diskussionsbasis. Der Austausch zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und weiter dran bleiben müssen. Das werden wir!“
So Simone Fleischmann in der » Pressemitteilung des BLLV zu "Pädagogik trifft Politik"


Weitere Informationen

Landesfachgruppen:
Fachlehrer musisch/technisch
Fachlehrer Ernährung und Gestaltung

BLLV-Themenseiten:
Mittelschule
Lehrermangel

Den ganzen Menschen bilden, Leistung anders denken:
Herz.Kopf.Hand. Ganzheitliche Bildung